RSP-Karneval: Im kühlen Nass #7 – Korvette Wuppertal-Klasse K218

Korvette Wuppertal-Klasse K218

Diese Korvette wurde zur Unterstützung für Flottenverbände gedacht und ist mit seiner Bewaffnung auf die Bekämpfung von Seezielen ausgelegt. Dafür steht am Bug ein Waffenturm mit 127mm Kanone zur Verfügung. Am Heck des Schiffes sind vier Waffenhalterungen verbaut, welche Anti-Schiff-Raketen aufnehmen können. Zur eigenen Verteidigung wurde das Nahbereichsverteidigungssystem Sea-RAM verbaut. Der Schiffsrumpf besteht aus Aluminium und die Aufbauten aus verstärktem Kohlefaserverbundmaterial. Sämtliche Metallteile wurden mit radarabsorbierendem Material bedeckt. Dieses Material wurde auch in die Verbundteile integriert. Dies soll die Stealtheigenschaften des Schiffes unterstützen. Als Antrieb werden Wasserstrahltriebwerke benutzt, welche es erlauben, dass das Schiff auch in sehr seichten Gewässern agieren kann. Ebenso ist durch den Antrieb das Beschleunigen, das Verlangsamen und das Wenden des Schiffes auf unkonventionelle Weise möglich.

wuppertal_klasse_k218