Shadowrun: Kugeln & Bandagen

Mit Kugeln & Bandagen erscheint die übersetzte Erweiterung von Bullets & Bandages. Es dreht sich dabei alles um die Themen Heilung, Medizin und Medizintechnik im Shadowrun 5 Universum. Der Inhalt lässt sich in drei Bereiche unterteilen, welche ich hier mal kurz beleuchten möchte.

Feldmedizin für Anfänger

Was sind HTR-Teams und was sind ihre Aufgaben? Hier findet ihr eine Antwort darauf. Es beginnt mit der Erläuterung was HTR (High Threat Response) ist und wie ein HTR-Team aufgebaut ist. Im restlichen Teil geht es um die vielschichtige Ausbildung die Sanitäter genießen. In kleinen Infokästchen erhält man dann noch Informationen zu DocWagon und dem in der ADL vertretenen BuMoNA.

Spielinformationen

In diesem Teil dreht sich alles um die Erschaffung eines Sanitätercharakters. Dabei werden die Punkte Metatyp, Fähigkeiten, Vorteile, Kräfte, Ausrüstung und Ressourcen angesprochen. Weiterhin gibt es neue Vor- und Nachteile, die vorgestellt werden.

Erweiterte Biotech-Regeln

Die in diesem Teil vorgestellten Regeln werden alle als optionale Regeln beschrieben. Es werden weitere Freie, Einfache und Komplexe Handlungen beschrieben, bei denen die Fertigkeitsgruppe Biotech angewendet werden kann. Ebenso gibt es optionale Regeln für den Gebrauch von Medkits und Autodocs, die im Zusammenspiel mit Biotech zu anderen Würfelpools führen als im GRW. Zu guter Letzt gibt es dann noch neue Medikamente, Toxine, Pathogene, Zauber, Adeptenkräfte und Ausrüstung.

-> Direkt-Link <-

Fazit

Nettes kleines Ding mit interessanten Ansätzen um das Thema Heilung zu vertiefen. Sehr sinnvoll finde ich, dass versucht wird den Biotechfertigkeiten einen besseren Nutzen zu geben. Dazu werden auch optionale Regeln geliefert, die nach Wahl des Spielleiters genutzt werden können. Etwas enttäuscht bin ich von dem winzigen ADL-Teil, von dem ich mir etwas mehr versprochen hatte, nachdem ich gelesen hatte, dass es für die ADL extra Informationen gibt. Genau wie bei Feuer und Stahl hat man darauf verzichtet, die Werte auch für die 4. Edition zur Verfügung zu stellen.

Novapuls 11/2076, 10/2076, 09/2076

Novapuls_logo_2

Das Hauptthema in der veröffentlichten Novapuls ist die Neubewaffung der Polizeikräfte in der ADL. Der Waffenhersteller Fichetti liefert die 7.000 bestellten Executive Action an die einzelnen Dienststellen aus und soll damit die alte Walther P99 ersetzen. Bisher zeichnet sich die neue Waffe allerdings durch Ladehemmungen und andere technische Probleme aus, weshalb viele Beamte wieder auf die alte Waffe wechseln. Das Innenministerium dementiert dieses und spricht von Einzelfällen, die vermutlich durch unsachgemäßen Bedienung hervorgerufen werden. Auf der anderen Seite des großen Teiches, muss der Automobilhersteller Dodge 28.000 Modelle des Dodge City zurückrufen. Es gibt Anzeichen, nach denen eine falsche Verkabelung zu einem Brand in den Fahrzeugen führen kann. Weitere Themen sind der Verkaufsstart des neuen Sony Empress Kommlinks, eine neue Schwarze Flut in Hamburg und Aztechnology gründet „Basilisk“ im Spreewald.

-> Novapuls 11/2076 <-

Novapuls 10/2076

In der Oktoberausgabe dreht sich alle um die Sicherung des Containerschiffes Ecuadoria-III, das in Hamburg auf Grund gelaufen ist. Das Bergungsunternehmen SMIT sollte die Ecuadoria bergen, konnte aufgrund von technischen Problemen und anderen Schiffen nicht mit ihrer Arbeit beginnen. Jetzt steht der angekündigte Orkan „Gabriel“ vor der Tür und auch der zuletzt genannte Termin kann nun nicht eingehalten werden. Es werden nun alle notwendigen Maßnahmen getroffen um für den kommenden Orkan gewappnet zu sein und die SMIT-Anlagen und die Ecuadoria-III gegen Plünderer und sonstige externe Probleme zu schützen.

-> Novapuls 10/2076 <-

Extrapuls 09/2076

Die Extraausgabe des Novapuls-Magazins ist wieder voll mit Themen zu aktuellen Geschehnissen in der ADL. Sergej Rudek gründet in Berlin mit der CMSK ( Cornyj Medved SpezialKommando) einen neuen Polizeidienst und bringt den etablierten Sternschutz damit ins wanken. In Hamburg wird das Konzert der Band „En Tous Rage“ von einem brutalen dreifach Mord überschattet. Die Tour der Quebecer Musiker machte bisher mit Ausschreitungen zwischen politischen Gruppierungen und einem kürzlich aufgetauchten Überwachungsvideo von sich reden. In München übernahmen die Ermittler des BKA die Ermittlungen in den Ritualmorden der Schickeria. Berlins Wirtschaft boomt weiterhin und läutet damit das fünfte Jahr des Aufschwungs ein. Bundeskanzlerin Annika Beloit spricht auf eine Pressekonferenz in Hannover über den Fortschritt der KFS-Bekämpfung, die sie zur Chefsache erklärte. Weitere Kurzmeldungen folgen im ADL-Scan.

-> Extrapuls 09/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

Endlich Bewegung auf der deutschen Shadowrun 5 Seite

Wie die Überschrifft schon sagt, tut sich endlich etwas im Bereich „Fanstuff“ auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite. Hier gibt es bereits die ersten Grundrisse die man Verwenden kann. Besonders schön sind hier die Grundrisse zur Seattler Space Needle von Tobias Grunow. Ich hoffe doch das sich hier in nächster Zeit noch mehr solcher toller Sachen finden lassen. Neben Grundrissen gibt es auch noch Punkte zu Abenteuern, Stories, Bildern und Sonstiges. Diese haben zwar noch keinen Inhalt, aber dies sollte bestimmt auch bald folgen.

-> Shadowrun5.de – Karten\Pläne\Grundrisse <-

Kreuzfeuer beim Drucker

Am 15. September ist es soweit und ihr könnt Kreuzfeuer bei eurem Buchhändler des Vertrauens erwerben. Dabei handelt es sich um die übersetzte Version von Run&Gun und das erste Quellenbuch zum Thema Kampf, Munition, Ausrüstung, Manöver und vieles mehr. Kreuzfeuer wird als Hardcover in Vollfarbe erscheinen und wird 19,95€ kosten.

Novapuls 08/2076

novapuls_logo

Zentrales Thema im Novapuls diesen Monats sind die KFS-Erkrankungen. Die Bundesregierung in Hannover hat bereits mit einer Meldepflicht für KFS-Erkrankungen und einem Einreiseverbot für Reisende aus Gefahrengebieten reagiert. Ebenso wird diskutiert, ob die Befugnisse der Bundeswehr erweitert werden sollen. Deutsche Konzerne reagieren besorgt auf die Quarantänezone in Bosten. Viele Konzerne haben wichtiges Personal in den Niederlassungen, in diesem Bereich, und erwägen bereits mit Extraktionen ihr Personal wieder zurück zu bekommen.

-> Novapuls 08/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

Novapuls 07/2076

novapuls_logo

Diesen Monat ist das Haupthema die Nachbeben des Massakers am 1. Mai in Berlin. Während auf der einen Seite die verantwortliche Beamtin vom Sternschutz untergetaucht ist und ein Kopfgeld von 250.000 Nuyen ausgesetzt wurden, wurde auf der anderen Seite der Beamte, der ein Massaker verhindert hat, gefeuert. Dieser macht sich nun auf mit anderen Ex-Beamten einen eigenen Sicherheitsdienst zu eröffnen. Auf der anderen Seite des Atlantik schlagen die Wellen in der Bostoner Quarantänezone weiter neue Höhen.

-> Novapuls 07/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

Shadowrun: Sturmfront

Mit Sturmfront veröffentlicht Pegasus nun eine Zusammenfassung des letzten Quellenbuches – Storm Front – für die 4. Edition. Es werden dabei einige Metaplots vorgestellt und abgeschlossen, die man auch in seiner P&P-Gruppe bespielen kann. Die einzelnen Hauptthemen im Überblick:

Atzlans Sieg

Hier wird der Konflikt zwischen Atzlan und Amazonien vorgestellt und die wichtigsten Geschehnisse in dem Krieg genannt. Von dem Beginn und den schnellen Geländegewinnen durch Atzlan bis zum Stellungskampf und Guerillakrieg im Regenwald. Ebenso werden die Angriffe vom großen Drachen Sirrurg und seinen Verbündeten beschrieben und wie das atzlanische Militär darauf reagierte.

Krieg der Drachen

Auch unter den großen Drachen kam es zu einem „Bürgerkrieg“ mit heftigen Gefechten. Im November 2074 erreichte die Auseinandersetzung mit dem finalen Kampf zwischen Lofwyr und seinem Bruder Alamais den Höhepunkt. In der anschließenden Zusammenkunft der Drachen wurden wegweisende Entscheidungen getroffen. So wurde Sirrurg für seine Taten auf unbekannte Zeit inhaftiert, Hestaby wurde geächtet und ins Exil geschickt und Lofwyr trat als Sagenmeister der Drachen zurück.

Sturm über Denver

Ein weiterer Schauplatz ist Denver. Die Stadt wurde Zeuge von Terroranschlägen der Alamos 20K Gruppierung, dem Überfall auf die virtuelle Höhle von Ghostwalker, dem Komplettausfall des Grideguides der Stadt und dem Duell zwischen Ghostwalker und Harlekin. Das überraschende Ergebnis dieser Ereignisse, ist die Unwirksamkeit des Vertrages von Denver.

Ares Erzittert

Durch einige Produktionsfehler in ihrem neuen schweren Sturmgewehr M-256 Excalibur erfährt Ares die tiefste Kundenzufriedenheit seit Jahren. Dies drückt sich in sinkenden Umsatzzahlen, in allen Teilbereichen in denen Ares wirkt, aus. Dadurch steht Ares nun am Rand des Abgrunds und ist in Gefahr ihren AAA-Status zu verlieren und damit ein lohnendes Ziel für die anderen Megakons.

Die neue Matrix und andere Schwierigkeiten

Dieser Teil beschäftigt sich mit dem Entstehen der neuen Matrix (SR5). Dabei wird beschrieben, wie aus einer Idee Realität wird. Ein weiteres Thema ist Dodger (Shadowrunner), der seit dem Crash 2.0 wieder aktiv auf der Suche nach der zerstörtet KI Magaera ist. Dabei stellt er seine Dienste zur Verfügung und sieht sich im Gegenzug in den Datenbanken und Matrixcodes der Konzerne, nach Teilen von Magaera, um. Der abschließende Teil befasst sich mit einer neu aufgetauchten Krankheit. Diese soll in Verbindung mit Naniten stehen. Die Opfer scheinen ihre Personlichkeit zu verlieren, oder eine andere auszubilden.

-> Direkt-Link Sturmfront <-

-> Direkt-Link Storm Front <-

Fazit

Ein solides „Quellenbuch“, mit 40 Seiten wohl eher ein Heft, dass kurz und knackig alle wichtigen Informationen aus Storm Front zusammenfasst und aufbereitet. Sehr schön sind dazu auch die verschiedenen Zeitlinien, in denen noch einmal der zeitliche Ablauf dargestellt wird. Komisch finde ich nur, das dieses erst jetzt erscheint und dazu noch unter Shadowrun 5. Das englische Quellenbuch erschien bereits im März 2013. Auch die zeitlichen Angaben und der Verlauf der Geschehnisse beziehen sich auf die Zeit in der 4. Edition.

Wenn euch der Metaplot von Shadowrun interessiert, dann ist dies sicher ein Bereicherung. Wer vielleicht detailliertere Informationen möchte und des Englischen mächtig ist, dem kann ich dann nur das englische Quellenbuch empfehlen.

Extrapuls 06/2076

Eine neue Extraausgabe des Novapuls Magazins ist veröffentlicht worden. Auch diesmal ist die Ausgabe wieder voll mit mit interessanten Artikeln zum aktuellen Geschehen in der ADL. Die seit Anfang Juni verhängte Quarantäne über Bosten beschäftigt den Bundestag. Erste Untersuchungen haben ergeben, dass die Terrororganisation HUMAN NATION wohl hinter dem Anschlag, mit eine Nanitenwaffen auf Bosten, steckt. Die Gefahr das dies auch in der ADL geschehen könnte, bereitet besonders der USPD große Sorgen. Die anhaltende Verbreitung des Kognitiven Fragmentierungssyndrom (KFS) nutzte das Düsseldorfer Entwicklerstudion HX-Soft für den Verkauf ihrer KFScan-App. Viele Käufer erwarteten eine medizinische Diagnose-App, aber es handelt sich hierbei um eine reine Unterhaltungssoftware. Die geplante Tour der Gruppe „En Tous Rage“ sorgt im Vorfeld weiter für Übergriffe auf die Niederlasungen von IndiePendant Music in Berlin. Weitere Themen sind, der Tod von General a.D. Horst Stöckter, die Bergung eines havarierten Containerschiffes in Hamburg und ein weiterer Mord in München.

-> Extrapuls 06/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

Novapuls 05/2076

Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit den Geschehnissen am 1. Mai in Berlin. Dabei kam es zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen Demonstranten und der SonderSchutzTruppe (SST). Seit dem gibt es Beschuldigungen aus allen politischen Lagern, die sich gegen den Sternschutz und Einsatzleiter Erhardt Ahrendt richten. Weitere Themen sind, die Reaktion der Innenministerin auf die Entwicklung in Berlin und noch immer keine Durchbrüche bei den Shickeria-Morden (Ritualmorden) in München.

-> Novapuls 05/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

Novapuls 04/2076

Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Jahrhundertwinters in der ADL und die daraus resultierenden Preissteigerungen bei der Naturnahrung. Weitere Themen sind, das Kirschblütenfest in Berlin, die Verhaftung eines Newsfälschers und der neue Super-Coup von IPM.

-> Novapuls 04/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

 

Shadowrun: Kojoten

 

Ein weiteres Produkt hat es zur Übersetzung geschafft und wurde bereits vor einiger Zeit veröffentlicht.
Kojoten beschäftigt sich mit den Schmugglern, den so genannten Kojoten, die alles und jeden über die
Landesgrenzen bringen können. Das PDF ist in vier Abschnitte aufgeteilt.

Das Kojotenleben

Befasst sich mit der Arbeit der Kojoten. Dabei geht es um die Risiken die sie in ihrem Job ausgesetzt seinen können, was sie mit den Einnahmen aus ihrer Dienstleistung anstellen und es gibt eine Kostenaufschlüsselung für die Bezahlung eines Kojoten.

Grenzen

Es wird der allgemeine Ablauf an einer Grenze beschrieben und Beispiele von sehr leichten Grenzen bis zu sehr harten Grenzen geliefert. Zu allen Beispielen gibt es einen Grenzsoldaten mit Werten und eine Beschreibung eines typischen Hosts und magischer Sicherheit.

Beispielkojoten

Eine Vorstellung von sechs Kojoten die zum Beispiel in Seattle, Denver oder Europort ihrer Arbeit nachgehen. Zu allen gibt es Werte und Ausrüstung.

Kochend Heiß

Ein Beispielrun welcher das Thema Grenzübertritt hat.

-> Direkt-Link <-

Shadowrun: Parazoologie 2075

Mit Parazoologie 2075 erscheint nun das erste Critterquellenbuch für die 5. Edition von Shadowrun. Auf 80 Seiten erhält man hier Informationen zu Paranormalen, Toxischen und Mutierten Crittern. Dabei sind Critter wie der Abramshummer, das Bayard, der Mongolische Todeswurm, die Kaktuskatze oder der Squiddoth. Zu allen gibt es eine Übersicht zum Lebensraum, dem Vorkommen, der Häufigkeit, dem Aussehen und dem Verhalten in freier Wildbahn. Jeder Critter verfügt über eine kleine Illustration und die zugehörigen Spielwerte für Shadowrun 5. Zwischendurch sind immer mal wieder Auszüge aus dem Tagebuch des Dr. David Wright eingefügt, der sich für die Fauna der sechsten Welt interressiert und diese erforscht. Zum Abschluss gibt es noch eine Übersicht über neue Kräfte und Schwächen für Critter.

-> Direkt-Link <-

Wer noch nicht Parazoologie und/oder Parazoology 2 für die 4. Edition sein Eigen nennt, der kann hier ohne Probleme zugreifen. Für solche die die genannten Produkte bereits besitzen, ist es lediglich ein Update mit den Spielwerten und den Kräften und Schwächen. Parazoologie 2075 fasst beide Quellenbücher zusammen und präsentiert dabei die gleichen Critter mit fast identischen Texten und Illustrtationen.

Extrapuls 03/2076

Eine neue Extraausgabe des Novapuls Magazins ist veröffentlicht worden. Das Hauptthema in dieser Ausgabe ist der anhaltende Jahrhundertwinter in Deutschland. Besonders betroffen sind davon die Menschen in der ADL. Vielerorts wurde bereits auf Homeoffice umgestellt und Schüler werden per Matrixterminal unterrichtet, wie es in Hamburg momentan der Fall ist. Neben den Menschen betrifft der harte Winter auch die Infrastruktur des Landes. Es wird davon ausgegangen das dass 400.000 km Straßennetz sehr stark unter den Umwelteinflüssen leiden wird. Weitere Themen sind: Mordanschlag auf Hamburger NDR-Journalisten, Wirtschaftswachstum in Westrhein-Luxemburg, A-Status für die Hamburger Bankengruppe, Massenkarambolage auf der A65.

-> Extrapuls 03/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

Novapuls 02/2076

Eine neue Ausgabe des Novapuls Magazins ist erschienen. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit dem anhaltenden Winterwetter in Deutschland und blickt hier genauer auf die Situation der Menschen in Hamburg. Weitere Themen sind der Start der Karnevalszeit und die Geschäfte mit der Sturmtief-Panik.

-> Novapuls 02/2076 <-

Bei Novapuls handelt es sich um ein Newsletter, welches monatlich vom Pegasus-Verlag veröffentlicht wird und sich hauptsächlich mit den Geschehnissen in der ADL beschäftigt. Alle Ausgaben können auch auf der offiziellen Shadowrun 5 Seite heruntergeladen werden.

Shadowrun: Feuer und Stahl

Am Ende des letzten Jahres erschien mit Gun H(e)aven 3 die erste Erweiterung in Sachen  Feuerkraft. Nun ist dieses auch im Deutschen, unter dem Titel Feuer und Stahl, veröffentlicht  worden. Ihr bekommt hier auf 37 Seiten von der Pistole über Sturmgewehre bis zum Flammenwerfer  einige neue Sachen vorgestellt. Zu jeder Waffe gibt es eine kurze Beschreibung, die vorhandenen  Standardupgrades und die Werte für Shadowrun 5. Edition. Einziger Wermutstropfen, es fehlen  die Werte für die 4. Edition, wie es im Englischen PDF der Fall ist.

–> Direkt-Link <–