RPG-Blog-O-Quest #001: Wie alles begann

 

Nach ein paar stressigen Tagen, habe ich endlich mal die Zeit gefunden, um den von Greifenklaue und Würfelheld ausgerufenen Blog-O-Quest zu beantworten. Die fünf Fragen/Lückentexte beschäftigen sich im ersten Teil mit dem Rollenspielanfang.

 

 

1. Wie kamst Du zum Rollenspiel?

Das erste Mal habe ich von einem Bekannte etwas über P&P erfahren. Er erzählte etwas von seiner alten AD&D-Gruppe und er wollte gerne nochmal eine Gruppe zum Spielen zusammenbekommen, woraus leider nie etwas wurde. Dann, nach einem Umzug und Arbeitswechsel, war es ein Arbeitskollege der mich fragte, ob ich nicht Lust hätte eine Runde Shadowrun zu spielen. Seitdem spiele ich in einer regelmäßigen Runde P&P.

2. Wie alt warst Du beim Erstkontakt?

Das müsste im Alter von 26 gewesen sein.

3. Mein Lieblingssystem ist Shadowrun, weil ich das Setting der dystopischen Welt -unserer Erde- in nicht all zu ferner Zukunft, mit ihrem technologischen Fortschritt und den alles kontrollierenden Konzernen überaus ansprechend finde. Es ist die Umsetzung von großartigen Büchern, wie die Neuromancer-Trilogie, Snow Crash, oder Pollen, und Filmen, wie Blade Runner, Metropolis oder Ghost in the Shell. Dazu kommen noch die Fantasyeinflüsse wie Magie, Rassen und Flora&Fauna, die in das System mit eingeflossen sind und auch vernünftig und logisch verarbeitet wurden.

4. Mein Lieblingscharakter ist Caranthir „Wrath“ Nólatári, weil dieser mein erster Charakter für ein Rollenspiel war. Dieser wurde darauf ausgelegt die fehlenden sozialen Kompetenzen unserer Shadowrun 4 Gruppe auszufüllen und kann nebenbei alle Arten von Feuerwaffen bedienen. Innerhalb der Gruppe kommt er mit allen klar, hat aber ein besonderes Verhältnis mit der Straßensamurai und dem Rigger der Gruppe. Zusammen versuchten sie in das BTL-Geschäft einzusteigen und wollten mit gestohlener Hardware BTL-Chips herstellen. Diese sollten dann gewinnbringend an die Yakuza verkauft werden. Er und der Magier sind die beiden Einzigen der Gruppe, die wissen, dass sich der Rigger bei einem Run in Lagos (Artefaktjagdkampagne Teil I) in einen Ghoul verwandelt hat.

5. Ich bin ein aufgeschlossener Rollenspieler, den kein System abschreckt und der gerne neue Systeme und Settings bespielt.

8 Kommentare zu “RPG-Blog-O-Quest #001: Wie alles begann

  1. Pingback: [RPG-Blog-O-Quest] #001 Oktober ’15 – Der Anfang | Greifenklaue's Blog

  2. Pingback: RPG-Blog-O-Quest #003: Ausblick 2016 | Aus den Schatten

  3. Pingback: RPG-Blog-O-Quest #004: Rückblick 2015 | Aus den Schatten

  4. Pingback: RPG-Blog-O-Quest #005: Spielsysteme | Aus den Schatten

  5. Pingback: RPG-Blog-O-Quest #006: Settings | Aus den Schatten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s