Loot-a-Day: Schätze kleiner als das Auge sieht

Nanowaffe „Fresser“

Dieses besondere Naniten sind die neueste teuflische Entwicklung von der Aztech-Tochter Genetique. Die Bezeichnung „Fresser“ kommt nicht von ungefähr, denn die Naniten bewegen sich direkt in die oberen Hautschichten und beginnen damit diese zu zersetzen. Sie gehen dabei extrem aggressiv vor und zersetzen sich dabei auch gegenseitig. In den Schatten ist zuletzt eine Videodatei aufgetaucht, die die Wirkung dieser Waffe deutlich zeigt. Angeblich waren die Versuchspersonen ein Runnerteam, das versuchte den Prototypen zu stehlen. Kein schöner Anblick Chummer!

Fresser
Vektor: Kontakt
Geschwindigkeit: 1 Minute
Durchdringung: -2
Kraft: 20
Wirkung: Körperlicher Schaden
Besonderheit: Aufgrund ihrer aggressiven Eigenschaften sinkt die Kraft um -4 nach der Toxinwiederstandsprobe


Loot-a-Day ist eine Begleitaktion zu Greifenklaues “Geld, Gold & Schätze“-Thema beim Karneval der Rollenspielblogs.

Ein Kommentar zu “Loot-a-Day: Schätze kleiner als das Auge sieht

  1. Gefällt mir sehr gut in der Mischung aus Beschreibung und Regeleffekt, und erinnert mich obendrein noch an die Skineater-Biowaffe aus meinem alten SLA Industries Equipmentblog – die damals aber ohne so einen formschönen Regelteil auskommen musste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s