1W100 Random Blog Encounters – Die letzten 10

Zum Ende von 2017 hat Sorben von Gelbe Zeichen mit seinem Beitrag 1W100 – Random Blog Encounters, 100 beliebige Fragen zum Thema Bloggen und Rollenspiel zusammengefasst. In diesem Monat gibt es die Antworten zu den letzten zehn offenen Fragen.

09 – Leitest du gerne? Wie leitest du? Kritische Selbstanalyse

SL zu sein macht schon Spaß. Vor allem wenn man mal in einem Flow ist und das Zusammenspiel richtig gut läuft. Meinen Stil würde ich als „Hart aber Fair“ bezeichnen. Ich bin der Meinung, dass jede Aktion von Spielern auch eine entsprechende Reaktion der Spielwelt nach sich zieht. Gerade in der Welt von Shadowrun, wo ich eher mal meistere, kann das unter Umständen auch mal fatal für die Spieler ausgehen. Nicht so extrem das sie sterben, aber das sie ihren eigentlich Plan ziemlich schnell mal anpassen, oder ändern müssen. Um ihre Ziele zu erreichen, lasse ich meinen Spielern auch jeden Freiraum den sie benötigen, ohne etwas von vorhinein auszuschließen.

22 – Wann hast du zum letzten Mal etwas neues probiert?

Das ist schon eine Weile her. Das müsste Anfang letzten Jahres gewesen. Da habe ich bei einer kleinen Onlinerunde „Beyond the Wall“ mitgemacht.

23 – Sollte es zu einem deiner Lieblingssysteme Merch oder Bücher geben, konsumierst du diese? Sind die Bücher auch für nicht Eingeweihte lesenswert?

Im Bereich Shadowrun habe ich einige der alten Romane. Diese sind auch was für nicht Eingeweihte, solange sie etwas mit dem Thema Cyberpunk anfangen können. Ansonsten gibt es noch die ein oder andere Würfelbox die ich mir hier und da mal gekauft habe.

31 – Was bedeutet Spielspaß für dich?

Es beschreibt für mich die Unterhaltung die ich während des Spielens erfahren habe. Also war es mir wert eine gewisse Menge an Zeit zu investieren um ein Spiel, oder in einer P&P-Runde zu spielen.

34 – Tavernenspiel oder Hack n’Slash?

Eine gute Mischung aus beidem.

44 – Jedes System hat Gegner, in Form von Monstern, Kultisten, Verbrechern. Welche Gegner sind dir die liebsten oder brauchst du die Herausforderung eines Kampfes gar nicht?

Ich muss nicht Zwangsweise einen Kampf haben, aber wenn es dazu kommt, dann finde ich Gegner gut die strategisch vorgehen im Kampf. Ich kann mich durch Horden von Wachmännern kämpfen, die nicht wirklich über viel Know-How und Skillsets verfügen, oder ich kämpfe gegen ein HTR-Team, das nur aus fünf Leuten besteht, es aber aufgrund ihres Könnens eine extreme Herausforderung ist.

63 – Alle reden am Tisch über den neuesten Film im Kino, den alle außer dir gesehen haben und das nervt dich, weil du nicht mitreden kannst oder endlich anfangen willst. Was machst du?

Abwarten bis die Leute das Thema abgeschlossen haben, oder nachfragen ob man loslegen kann, weil man zu dem Thema nichts beitragen kann.

67 – Handouts sind cool, oder?

Ja.

81 – Siehst du dich als Nerd/Geek? Könnten andere dich so sehen und welches Gefühl hast du bei diesen Begriffen?

Ja. Ich denke auch andere könnten mich so sehen, wenn ich mal über Hobbies und Freizeit erzähle. Die Begriffe haben ja auch lange nicht mehr den negativen Beigeschmack, wie vor 15, 20 Jahren. Mittlerweile ist es auch eine positive Beschreibung für eine Person. Das haben Medien und auch bekannte Personen gezeigt.

98 – Machst du bewusst längere Blog- oder Spielpausen?

Auf dem Blog gibt es ein oder zweimal im Jahr eine Pause, wo ich so gut wie nichts schreibe. Meist gönne ich mir da einfach eine Schaffenspause um danach wieder voll dabei zu sein. In meiner Spielrunde kann es zu längeren Pausen kommen, wenn gerade die Urlaubszeit losgeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s